seit 1.6.2010 Stand 16. März 2017
505835
qrcodeforum.png


spenden-button.png


publikum_mann_der.jpg






forumlogo.jpg






















X-Freunde 2016/2017



X Freunde“ von Felicia Zeller, Regie Hans-Peter Krüger,
 am 14.10.2016 20.00 Uhr (Premiere) sowie am 15.10. 20 Uhr  und 16.10.2016 18.00 Uhr Kulturpunkt Paulusstr. (neben Welthaus)
und am 18. und 19.11.2016 um 20 Uhr als Gastspiel im Astoria, Klosterplatz, Bielefeld  

  • Presse
„Jörg Schulze-Neuhoff, Inga Stück und  Martin Neumann spielen stark auf. Mit „X-Freunde“ hat das Forum für Kreativität und Kommunikation unter der Regie von Hans-Peter Krüger ein tragikomisches Stück auf die Bühne gebracht, das ernsthaft und witzig, absurd und realistisch zugleich Menschen an ihren unterschiedlichen Plätzen in unserer leistungsorientierten Gesellschaft
zeigt: die Geschäftsfrau, den Arbeitslosen, den Künstler. So richtig glücklich kommt niemand dabei weg.“ Neue Westfälische 17.10.2016
„Das ist der Wahnsinn! Tragikomödie X Freunde wird vom Publikum begeistert gefeiert. Es gab langanhaltenden Beifall und sogar Szenenapplaus für die drei Darsteller.“ Westfalenblatt vom 17.10.2016


  •  Felicia Zeller beschreibt mit bissigem Humor den Zwang zur Selbstverwirklichung in der modernen, immer schneller werdenden Arbeitswelt, die Entfremdung des arbeitenden Subjekts von sich selbst und die Unfähigkeit, den zwischenmenschlichen Beziehungen im Leben einen Raum zu geben.
  • Früher war alles besser. Früher hatte man einen besten Freund, eine beste Freundin oder sogar beides. Man traf sich spontan auf ein Bier, redete über was man so redet und war happy. Heute hat man X Freunde, aber Treffen war gestern und After-work ist was für Warmduscher. Schließlich sind Mann wie Frau Ich-Aktionäre, Ideenmanager, Venture-Kapitalisten des eigenen Lebens. Nicht sich etwas leisten, sondern selbst etwas leisten ist das neue Credo. Nach generation X, Golf, Praktikum und Casting liefert Felicia Zeller mit ihrem neuen Stück den Generationsbegriff der Stunde: Generation "Beißschiene". Mit von der Partie sind ein Künstler, eine Unternehmerin und ein Arbeitsloser. Immer on- nie offline, immer telefonierend, e-mailcheckend, twitternd und postend glänzen sie, die Immer-Erreichbaren, durch permanente Abwesenheit. Hat man sich mal verloren im Netz der Netze, einfach Neustart drücken. Arbeit und Freizeit, Selbstausbeutung und Selbstdesign sind endlich identisch.
  •  Mit X Freunde hat Felicia Zeller eine packende und tragikomische Bestandsaufnahme der workaholisierten Gesellschaft geschaffen. Programmdownload hier.
x_freundesnip.jpg

Autorin:  Felicia Zeller: eine der gefragtesten jungen Dramatikerinnen des deutschsprachigen Raums
  • Schauspiel: Inga Stück, Martin Neumann, Jörg Schulze-Neuhoff
  • Regie: Hans-Peter Krüger
  • Aufführungsrechte: Henschel Theaterverlag
20161014-X-Freunde-03_2_1.jpg

Tickets nächstes Gastspiel: Astoria 18. und 19.11.2016 unter 0521 66344 

  • Dank an  
Minlogo.jpg
stiftung.pngkulturamt_1.jpg